Anna Neder-von der Goltz

Literarische Veröffentlichungen

    

   Ein anderes Leben wünsch ich mir

                     - Erzählungen - 

  Schweitzerhaus Verlag, ISBN 978-86332-033-1

                 Oktober 2014  -  11,20 € Amazon

                    E-book 4,99 € bei Libreka und Libri

 

Leseproben:

Südafrika Flug 

       Denk an mich ...

       Sophias Mutter

        Presse: images/Windsheimer_Zeitung_20150302_L05_3.pdf

 

   Anna Neder von der Goltz                                          

   Oft bemerkt die Welt uns nicht - Erzählungen

   ISBN: 978-3-942421-28-7

   Dialog Verlag, Fürth 2020

Wie oft wird man übersehen, überhört, nicht wahrgenommen von der Welt? Wann haben wir aufgehört, uns bemerkbar zu machen, laut auszusprechen, zu erzählen, was uns bewegt? Dieses Buch soll nachholen, berichten von unscheinbaren Menschen und stillen Ereignissen aus der Kindheit, von der Mitte des Lebens und von unterwegs.

   Leseproben unter:

http://www.neder-goltz.de/index.php?option=com_blogfactory&view=blog&id=1&Itemid=491

 

   IMG_2618_-_Kopie_2.jpg - 2,38 MB

      Anna Neder von der Goltz

      Martha schweigt (Longlist Blogbuster Preis 2018)

     Roman

      242 Seiten / Broschur, € 22,80

      Format 14 x 22,5 cm

      ISBN 978-3-8260-7256-7

      Königshausen & Neumann Würzburg 2020

Ein deutsches Dorf in den 50er Jahren. Martha, Paul und Edwin, alle drei jung und begabt, wollen aus der Enge ihres Dorfes ausbrechen, wo das Leben geprägt ist von Verpflichtungen, Erwartungen und Unterdrückung. Martha möchte Lehrerin werden, um den ärmlichen Verhältnissen zuhause zu entfliehen. Edwin, sensibel und seit dem Selbstmord des Vaters ein Außenseiter im Ort, will Arzt werden. Paul, gerade vom Krieg heimgekehrt, träumt davon Mechaniker zu werden, doch er soll den elterlichen Hof übernehmen. Edwin erfährt Unterstützung vom Pfarrer, Paul vom Lehrer. Martha wendet sich an die einflussreiche Wirtstochter Antonia, die vorgibt ihr zu helfen, jedoch dann ihre Pläne vereitelt. Paul und Edwin lieben Martha, sie liebt Paul. Als sie vergewaltigt und schwanger wird, wendet sie sich an ihn. Er bietet ihr an, sie zu heiraten, wenn sie ihm den Täter nennt - doch Martha schweigt.                                                                                                                                                                                                                             Der Debütroman ist eine Hommage an eine starke, unvergessene Frau, die aufbegehrt gegen alte traditionelle Rollenbilder, still und trotzig zugleich.

Die Autorin Anna Neder von der Goltz, 1957 in Unterfranken geboren, studierte Sonderpädagogik und Theaterwissenschaft. In Philosophie promovierte sie zum Thema Jugend und Tod und unterrichtete viele Jahre an Schulen und Hochschulen. Seit 2014 Veröffentlichungen in zahlreichen Anthologien und zwei Erzählbände. Preisträgerin »StadtLesen« 2020. Ihr Roman Martha schweigt stand auf der Longlist des Blogbuster Preises 2018. Sie lebt in Nürnberg. www.neder­goltz.de